Manuel Jorge de Oliveira

"Wenn Manuel Jorge de Oliveira reitet, reitet er keine Lektionen, sondern er „justiert“ jeden einzelnen Körperteil des Pferdes millimetergenau. Es geht nicht um die Tatsache, ob ein Pferd Schulterherein, Travers, Renvers, Piaffe oder Passage ausführt. Sondern es geht um die Formung des Pferdekörpers in jeder Sekunde zu jeder Zeit. In dieser Formung erreichen Pferd und Reiter eine nicht vergleichbare Einheit, die aus dem Gleichgewicht entsteht."
Erleben Sie einen Unterricht, der Ihr Leben verändern wird.


vita

Manuel Jorge Martins de Oliveira wird im Februar 1959 im portugiesischen Azambuja auf dem großen Lusitanogestüt Ortigão Costa geboren. Er reitet seit seinem sechsten Lebensjahr. Schon früh keimt in ihm der Wunsch, Stierkampfreiter zu werden. Trotzdem beendet er die Schule mit dem Abitur. Er wird zum berühmtesten und erfolgreichsten Stierkampfreiter seiner Zeit, gefeiert in Portugal, Spanien und Frankreich. Doch Ruhm und Erfolg erfüllen ihn nicht - im Gegenteil, er fühlt sich bald leer und ausgelaugt.

Durch vier Jahre des intensiven Austausches mit Nuno Oliveira, von 1985 bis zu dessen Tod 1989, beginnt er innerlich zu wachsen und zu gedeihen. Er entdeckt die Menschlichkeit in sich. Die Reiterei beginnt sich zu entwickeln - sein Verhältnis zu den Pferden verändert sich.

Zu seinem außergewöhnlichen Talent für die Reitkunst kommt sein großes Wissen über das Wesen der Pferde. Von seinem Vater hat Manuel Jorge den Sinn für die Pferdegenealogie geerbt, was seit 1981 seiner Lusitano-Zucht mit Stuten und Hengsten aus der Veiga- und der Andrade-Blutlinie zugutekommt. In den Adern seiner Pferde fließt das Blut so hoch angesehener Pferde wie Novilheiro.

Manuel Jorge beendet seine Stierkampfkarriere am 21. Juni 2013 in Cartaxo, Portugal vor mehreren tausend Menschen. In 44 aktiven Jahren in der Arena mit unzähligen Unfällen und ebenso unzähligen gewaltigen Momenten war vor allem eines entscheidend:
Die intensive Verbindung zum Pferd.

Erfahren Sie mehr über sein Leben und seine Philosophie unter www.manueljorgedeoliveira.com

 

 


 

Seit mehr als 20 Jahren gibt Manuel Jorge Kurse überall auf der Welt, vor allem in Portugal, Schweden, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Viele namhafte Dressurausbilder haben vom tiefen Wissen und dem ständigen Wunsch, dieses auch weiterzugeben, profitiert, darunter Marc de Broissia und Anja Beran.

Im Mai 2015 eröffnete er in Deutschland in 86857 Waal seinen eigenen Reitstall: die "Oliveira Stables", Mehr zu den Oliveira Stables erfahren Sie hier

 
UNTERRICHT BEI MANUEL JORGE DE OLIVEIRA IN DEN OLIVEIRA StABLes

Durch die Vielzahl seiner Gruppen-Termine in der Escola ist es leider fast nicht mehr möglich, Einzel-Unterricht bei Manuel zu buchen. Um ihn ausserhalb dieser Termine erleben zu können, gibt es jetzt die Abteilungsreiteinheiten, genannt  Equitacao Ligeira Em Familia.
Zu jedem Problem, zu jeder Feinheit hat de Oliveira neue Ansätze, die Sie und das Pferd ein Stück näher zusammen bringen werden. Dabei kommt es nicht auf Ihr Level oder den Ausbildungsstand oder die Rasse des Pferdes an. Einzige Voraussetzung zur Kursteilnahme ist ein offenes Herz und die Liebe dem Pferd gegenüber.

 

Die buchbaren Termine entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender!

 

3-Jahre-Intensiv-Fortbildung  "EScola de equitacao"
+ Jahresgruppe "ALTA ESCOLA 2018"

Ziel dieser Fortbildung ist es, die Teilnehmer zu mündigen Reiter
auszubilden, die verstehen, wieviel vorwärts abwärts es sein darf,
wann ein Pferd
ohne Rücken oder wann es über den Rücken geht.

Die Reitschüler gewinnen Sicherheit in der Argumentation,
was eigentlich Reiten ist ohne sich von außen durch neue schlaue
Autoren und Trainer  verwirren zu lassen.

Die Ausbildung findet in Ausbildungsblöcken statt. Alle aktiven Plätze sind bereits vergeben. Lassen Sie sich bei großem Interesse in die  Warteliste aufnehmen!

 

 

 

Weiter können Sie Manuel Jorge de Oliveira in zwei ganz besonderen Veranstaltungen erleben:

 

1. Soirée Classique Pure:
Ein Hauch von Ewigkeit. Diese wunderschöne Abendveranstaltung präsentiert die ganze Ausbildung des Pferdes in künstlerischer Form. Unter der Leitung von Manuel Jorge de Oliveira präsentieren wir Pferde verschiedener Ausbildungsstufen und Rassen an der Hand und unter dem Sattel. Auch de Oliveira selber ist zu Pferde zu erleben, was einfach nur Leichtigkeit pur bedeutet, untermalt von Operngesang live! Moderiert wird die Soirée von Isabella Sonntag.
Termin auf Anfrage!

 

2. Internationaler Workshop "Die Wiederbelebung des Wissens der alten Reitmeister"

Bei diesem Workshop geht es um die Bedeutung des Wissens der alten Reitmeister in moderner Pferdeausbildung bzw. warum wir teilweise vergessenes wieder aufleben lassen sollten. In Theorie und Praxis tauchen wir für ein Wochenende ein in dieses uralte Kulturgut. Den passenden Rahmen bietet hier für das Schloss Sparreholm in der Nähe von Stockholm in Schweden, wo wir uns
ganz auf die Reitkunst konzentrieren können und Manuel Jorge de Oliveira
anhand alten Filmmaterials und praktischer Demonstrationen mit seinen Schülern
einen  Einblick geben wird.
Termin auf Anfrage!

 




Verweilen Sie auch ein bisschen auf dieser wunderschnen Website:

www.manueljorgedeoliveira.com

"Hingabe ist Befreiung."



NEU: Verfolgen Sie unsere News auf oder empfehlen Sie uns weiter: